logo-lanserhof

Browser Warning

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung des Internet Explorers einige Probleme verursachen kann. Für die uneingeschränkte Nutzung der Seite wechseln Sie bitte den Browser.

logo-lanserhof

12. Oktober 2022

Rezept: Sellerie-Erdapfel-Hanf-Bratling auf Garten Mangold und Pak Choi

Von Karsten Wolf, Lanserhof Tegernsee

Rezept für 4 Personen: VEGAN

 

Zutaten: 

Bratlinge:

  • 250g Gekochte Kartoffeln
  • 800g Sellerie
  • 150g Hanfsamen
  • 1 Eßlöffel gestrichenes Johannisbrotkernmehl
  • 3 Msp Muskat
  • 3-5 Dreher aus der Salzmühle Salz,  2-3 Dreher aus der Pfeffermühle Pfeffer / je nach Geschmack
  • Kokosöl zum Anbraten
  • 250ml Reiscreme ( zum Kochen )

 

Gemüsekomponente:

  • 2 Esslöffel gehackter frischer Kerbel
  • 1 Handvoll Sprossen ( Sonnenblumensprossen )
  • 4 Stücke Babymais
  • 1 Bund Gartenmangold, circa 400 g
  • 4-5 kleine Pak Choi
  • 100ml Kokosmilch
  • Je 1-2 Esslöffel Ingwer- und Limettensaft
  • Sojasoße oder Lupinen Soße 2-3 Esslöffel
  • 20ml Kokosfett
  • 60ml Gemüsebrühe
  • Amera ( Lanserhof Bittergewürzmischung ) aus der Mühle
  • Frischer Kerbel

 

 

Zubereitung: 

Den Sellerie zunächst waschen und schälen. (Tipp: Die Schale nicht wegschmeißen, die kann für eine Gemüsebrühe weiter genutzt werden) Die gekochten Kartoffeln und den rohen Sellerie fein reiben, 3/4 der Hanfsamen und Johannisbrotkernmehl dazugeben und unterheben. Mit Muskat und den anderen Gewürzen abschmecken. Den vorbereiteten Teig 30 min ziehen lassen und noch einmal durchkneten und evtl. abschmecken.

In der Ruhezeit kann das Gemüse geschnitten werden. Den Gartenmangold in 5-6 cm lange und 1 cm breite Streifen schneiden, waschen und in einem Sieb abtropfen. Dann den Pak Choi halbieren und evtl. noch nach putzen und gelbe Blätter entfernen.

Anschließend den Teig nach der Ruhezeit in 8-9 Runde kleine gleich große Stücke portionieren. Die restlichen Hanfsamen in die Teilstücke eindrücken und in einer Pfanne mit dem Kokosfett von beiden Seiten Goldbraun anbraten. Danach für 10 min bei 160 Grad Celsius im Backofen garen lassen.

Die Kokosmilch in einen flachen Topf geben leicht erhitzen und den Gartenmangold hinzugeben. Limetten Saft hinzugeben und  für 2 min leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und leicht cremig wird. Mit dem Amera Gewürz abschmecken.

Den Pak Choi in der Pfanne mit dem Kokosfett leicht anschwitzen, Soja oder Lupinensoße dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei mittlerer Hitze am besten mit einen Glasdeckel 3-4 min dünsten lassen. Den Babymais halbieren und beim Garen mit in die Pfanne geben.

Die Reiscreme in einem Töpfchen erhitzen mit Amera abschmecken und den Kerbel drunterheben. Auf dem Teller anrichten und genießen.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Karsten Wolf: Chefkoch Lanserhof Tegernsee