logo-lanserhof

Browser Warning

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung des Internet Explorers einige Probleme verursachen kann. Für die uneingeschränkte Nutzung der Seite wechseln Sie bitte den Browser.

logo-lanserhof

8. Juli 2020

Podcast #31 – Nüchtern betrachtet

Die Autorin verordnete sich selbst Alkoholabstinenz und erzählt uns von Ihren Erfahrungen.

Die Droge Alkohol ist so salonfähig, dass man sich dafür entschuldigen muss, wenn man nichts trinken möchte. Außerhalb des Januars ist es gesellschaftlich nicht wirklich akzeptiert, auf Alkohol zu verzichten. Warum ist das so?
Und was passiert, wenn man einfach aufhört zu trinken? Wie verhalten sich die Menschen um einen herum? Ändert sich der Blick auf Freunde, Situationen und vielleicht sogar einen selbst?
Schmeckt uns Wein und Bier eigentlich wirklich und wie ist es nach einer langen Zeit „ohne“ wieder „mit“ zu leben?
Autorin und Journalistin Susanne Kaloff hat den Selbsttest gemacht und das sehr unterhaltsame Buch mit dem Titel „Nüchtern betrachtet, war’s betrunken nicht so berauschend“ darüber geschrieben. In unserem Podcast erzählt sie über ihr neues Leben ohne Hangover und gibt Tipps für alle, die es auch probieren möchten.

Podcastcover mit Portrait von Susanne Kaloff

Im Gespräch mit Susanne Kaloff